Atmung und Bewegung

Mit allen Sinnen - Atem und Bewegung erleben

 

Im aufmerksamen und achtsamen Mitüben können Sie sich selbst in Ihrer Körperhaltung, Bewegung und Atmung spüren und erfahren. Mittels einfacher Spür- und Bewegungsübungen kommen Sie mit Ihrem eigenen Atemrhythmus in Berührung.

Muskeln und Sehen werden kräftiger, die Bewegungen flüssiger, die Körperhaltung elastisch und die Atemfunktion gestärkt. Sie werden wacher und offener für neue Erfahrungen. Sie erkennen Ihr Leben, Ihren Lebensstil und es kann Klarheit und Bewusstsein entstehen.

Tritt ein in die Zeitlosigkeit der Gefühle.
Tauch ein in das Leben.
Zeige dich und strebe
nach Herzlichkeit und der Welt der Unendlichkeit,
dem Leben des Lebens,
dem Gefühl der Gefühle,
der Liebe der Liebe.
Vollendung zeige sich in dir, mit dir,
in deinem absichtlosem Tun,
in deinem reinen Geist des Schaffens,
der Berührung,
des Dienstes,
der Möglichkeiten am andern, mit dem andern
und in dir, mit dir.
Zeitlosigkeit der Gefühle
Qualität des Lebens
Zeitlosigkeit im absichtslosen Tun
Einfaches Tun in der Dreieinigkeit, im liebevollen Tun für alle.
 (Annette Egner)